Oper: Eugen Onegin (mit Einführung)

Datum und Zeit: 28.03.2012 19:00
Maximale Teilnehmerzahl: 25

Beschreibung

Geschichte eines weltmännischen, gebil-deten und doch sehr arroganten Außenseiters. Die Frauen, die Eugen Onegin lieben und begehren, werden von ihm vor den Kopf gestoßen. Ebenso sein Freund, den er im Duell tötet. Ist es Onegins Sehnsucht, sich stets in anderen widerzuspiegeln? Ist es seine Unfähigkeit, sich gesellschaftlich anzupassen? Die Antwort für ihn und für die Menschen, die mit ihm in Berührung kommen, ist bitter. Sie heißt: Einsamkeit. Tschaikowskys „Lyrische Szenen“ untertitelter Eugen Onegin gehört heute zu den größten, schönsten und meist gespielten russischen Opern. Vor der Vorstellung wird es eine Einführung nur für uns geben.