Oper: Götterdämmerung

Datum und Zeit: 05.04.2015 16:00
Maximale Teilnehmerzahl: 20

Beschreibung

Götterdämmerung. Hagen und Siegfried die Kinder fechten weiter den Kampf der Väter aus. Doch Hagen spielt mit unlaute- ren Waffen Zauber, Lüge und Verrat. Siegfried erklärt den Ring, der aus der Verfluchung der Liebe er- stand, zum Symbol seiner Liebe. Der Fluch ist dennoch stärker: Siegfried verrät die Liebe. Brünhilde verrät Siegfried. Siegfried schwört einen Eid auf die Waffe, die ihn wenig später durchbohrt. Die Götter schauen tatenlos dem eigenen Untergang zu. Der Kampf um die Macht kommt unter die Menschen, die die Kata- strophe überdauern und vielleicht einmal vom Ende her alles verstehen.